Zum InhaltZur NavigationImpressum/Kontakt

MAG.ª GERDA BAUER
Praxis für Energethik
HOMEANGEBOTSERVICEGERDA BAUER


Erfahrungsberichte

Mag. Clemens B.:

Liebe Gerda,
ich möchte Dir gerne über die Entwicklung, die seit der ersten "Thematischen Transformation" eingesetzt hat, berichten. Es ist für mich selbst sehr verwunderlich, was da alles passiert ist, da es so viel ist und so viele unterschiedliche Bereiche betrifft. (…) Die gesamte Entwicklung ist für mich außergewöhnlich, eigentlich unverständlich und nicht logisch nachvollziehbar.
Trotzdem: ich bin glücklich wie noch nie und habe seitdem (ca. vier Monate) mehr als 25 Kilo abgenommen. (…) Es gelingt mir nun, so zu essen, wie es mir gefällt und schmeckt. Und da gibt es jetzt eben viel mehr gesunde Zutaten – aber nicht, weil ich es mir überlege, sondern weil mir das ungesunde Zeug einfach nicht mehr schmeckt. Meine Schwester, die Ärztin ist, hat mir kürzlich eine Liste mit Lebensmitteln gezeigt, die bei der Metabolic-Balance-Diät „erlaubt“ sind. Ich habe sehr gelacht, weil darauf genau die Produkte verzeichnet waren, die ich selbst in der letzten Zeit gerne und häufig esse. (…)
Seit Beginn des Jahres habe ich wieder zu zeichnen begonnen. Ich gehe alle zwei Wochen in eine Malgruppe (…), wo ich die Themen, die ich mit Dir besprochen habe, zeichnerisch umsetze. (…) Dadurch präge ich sie mir besser ein und Weiterentwicklungen werden noch deutlicher.
Die Situation ist auch heute noch nicht leicht. Und ich bin weit davon entfernt sagen zu können, dass das Leben für mich eine „gmah’te Wiesn“ ist. Nein, ganz im Gegenteil. Vieles ist nach wie vor schwierig, noch nicht entschieden, noch nicht erledigt. Aber ich erkenne die Probleme heute viel deutlicher und kann auch mein Verhalten ändern – andere Wege gehen, neue Wege ausprobieren. (…) Ich nehme die Veränderungen jetzt auch viel deutlicher wahr. Während ich mir früher vornahm 2x täglich eine Runde zu gehen – gehe ich heute tatsächlich, früher blieb es beim Plan. – Ja, es hat sich viel verändert.
Am schwierigsten, so kommt mir vor, war die Perspektivenänderung. Während ich bis vor kurzem glaubte, in meinem angestammten Bereich (Wirtschaft und Umwelt) bleiben zu müssen, habe ich inzwischen auch einige neue Perspektiven hinzugewonnen.
Du siehst also, liebe Gerda, es bleibt spannend. Ich bin Dir sehr dankbar, dass Du mich bei diesem Transformationsprozess begleitest. Ich empfinde ihn als spannend, hoffnungsfroh und mit sehr, sehr deutlich sichtbaren Ergebnissen!
Alles Liebe von Clemens

Nachtrag:
vor einigen Tagen rief mich (eine Bekannte) an und wollte sich vergewissern, ob es mir noch immer so gut geht, ob ich noch immer so gut „drauf“ bin. (…) Inzwischen hast du auch noch meine Narben entstört, seitdem (…) fühle ich mich rundum leicht und unbeschwert und führe das schon, obwohl der Vorgang ja in keiner Weise besonders spektakulär war, auf die „Narbenentstörung“ zurück. Ich fühle mich einfach rundum intakt. Wenn ich bedenke, dass Du das quasi noch im „Vorbeigehen“ nach der „Thematischen Transformation“ gemacht hast. Andererseits war das „Vorgespräch“ diesmal auch besonders ausführlich – aber vielleicht macht es ja die Kombination? – Wer weiß? – Dank’ Dir jedenfalls nochmals sehr herzlich! – Clemens

nach oben